Sicherheit und Orientierung 

Für Ihr Unternehmen

Preise und Konditionen

Was es kostet hängt natürlich jeweils von dem Umfnag der Unterstützung ab, die Sie benötigen. Mein Tagessatz liegt bei 750 €; für Non-Profit 375€ (Brutto) 
Schreiben Sie mich an, ich unterbreite gerne ein persönliches Angebot. 

Preise und Konditionen
Über mich

Master of Science in Security Management
(Information Security)   
IT-Service Management nach ITIL
(Foundation Level)
Datenschutzbeauftragter (Tüv)
Diplom Politikwissenschaftler 

Mehr über mich
Wer braucht einen Datenschützer

Hier finden Sie eine übersichtliche Liste von Prüffragen, mit denen Sie feststellen können, ob Ihr Unternehmen in der Pflicht zur Benennung eiens Datenschutzbeauftragen ist. 

Pflicht zur Benennung
Was ist jetzt zu tun

Einen groben Überblick über die wichtigsten Schritte. 


Was ist zu tun

Meine Branchenerfahrung

Kleine IT-Dienstleister 

Die IT ist schon sicher, die Doku könnte etwas aktueller und vollständiger sein und unter den Kunden gitb es schon ein paar, die „besondere Daten“ bei Ihrem Dienstleister im Auftrag verarbeiten lassen. 

Handwerker 

Die Auftragsbücher sind voll und mit der Buchhaltung geht schon mehr als genug Zeit für die Bürokratie drauf. Lassen Sie sich keinen Quatsch erzählen, einen kleinen Betrieb bekommt man an einem Datenschutz-Wochende schon ziemlich fit.  

Lohnbuchhaltung und Steuerberatung

Wir passen gut zusammen – unsere Jobs sind Aufgaben durch Gesetz geschaffen und allseits wenig geliebt. Steuerberater sind meist nicht bestellpflichtig, die kooperierenden Buchhalter eventuell schon. 

Kindergärten und Co.

Aus drei Jahren als Vorstand einer Eltern-Initiativ-Kita bringe ich immerhin ein wenig Erfahrung in dem Business mit. Hier reicht eigentlich ein Datenschutz-Wochenende, um den Laden DSGVO-fit zu bekommen. 

Start-ups, Software-Entwickler, Webdesigner und Agenturen

Eine gute Idee wird schnell groß und fast immer geht es um Auftragsverarbeitungen.  

Vereine, Verbände und NGOs

Bei Sympathie mit den Vereinszielen mache ich hier auch mal Stundensätze, die gut für mein Karma sind. 

Hausverwaltungen 
Pflegeeinrichtungen und Praxen

 

Mein Vorgehen als externer DSB 

Einige Kollegen werben damit, dass sie ihr ganz eigenes Vorgehen haben. Das habe ich natürlich auch, aber ich nenne es nicht das einzigartige  „Ihr-Datenschützer TM – Vorgehen“. 

Ich halte mich an die etablierten Standards (ISO 27000er Reihen, BSI Grundschutz und VdS 3473 i.V.m. VdS 10010 oder ISIS12) und passe diese an Ihr Unternehmen an – mit Augenmaß und gesundem Menschenverstand.  

Ich gehe von Außen nach Innen vor, wenn es um das abräumen von Abmahnrisiken geht. Grundsätzlich müssen die Risiken natürlich aus der Perspektive des Datensouveräns betrachtet werden – nicht nur aus der Perspektve des Verarbeiters. 

Dann geht es darum erstmal zu dokumentieren, was da ist. Oft reicht das ja sogar schon ganz gut -zumindest für den Anfang- oder es braucht nur kleinere organisatorische Adaptionen. 

Datenschutz, der zu Ihnen passt. 

Man fährt ja auch nicht mit dem Jet zum Bäcker.  und es muss auch nich timmer der Porsche sein, wenn es der Golf auch tut. Letztenende geht es doch darum, dass das Kerngeschäft weiter gehen kann und die Auflagen im Datenschutz schnell und effizient vom Tisch sind. 

Nicht, oder nur gerade so bestellpflichtig?

Sie brauchen nur punktuelle Unterstützung.



Scrollen sie mal weiter runter vielleicht ist da was für Sie dabei. 

GET STARTED

Für die, die viel selber machen wollen. 

Der Datenschutzbeauftragte berät und überwacht die Einhaltung des Gesetzes.


Dafür reichen 1-2 Tage im Jahr bei kleineren Einheiten aus. 

GET STARTED

Schnell und sicher zum Ziel mit voller Unterstützung 

Sie arbeiten geren mit Profis zusammen und ihre Mitarbeiter sollen sich auf das Kerngeschäft konzentrieren. Ganz ohne Ihre Zuarbeiten geht es natürlich nicht, aber ich kann Ihnen viel abnehmen. 

GET STARTED

Im Notfall hilft nur ein Rettungseinsatz 

Post von der Aufsichtsbehörde oder ein wichtiger Kunde, der droht abzuspringen? 

GET STARTED

Punktuelle Unterstützung

AV-Vereinbarungen 
Datenschutz-Wochenende
DSGVO Website – Check
Datenschutzmanagement und Richtlinien-Workshop 
TOM-Audit und DSFA-Workshops
Informationspflichten und Auskunftsrechte